Zoom Logo

EnergieTalk - Shared screen with speaker view
Margit Haunsperger
34:56
Fragerunde: Wir haben ein Haus mit 3 Wohnungen, in der auch meine 2 Geschwister mit ihren Familien leben. Eine Sanierung (Heizungswechsel, Dämmung, Fenster,...) beläuft sich auf ca, 70.000 bis 80.000. Ich bin ca. 55 Jahre alt. Eine Ersparnis nach der Sanierung beläuft sich nur auf ca. 500 bis 1.500 Euro im Jahr! Für die 70.000 Euro Investion ist dann erst wenn ich ca. 80 Jahre alt bin ein Gewinn für mich. Ich habe einen durchschnittlichen Gehalt und kann mir keinen Kredit von ca. 70.000 Euro derzeit nicht leisten, was dann tun?
Daniel Fankhauser
39:25
Wir haben in Absprache mit dem Installateur unseres Vertrauens bereits einen Plan, unsere Gasheizung durch eine Luftwärmepumpe kombiniert mit Photovoltaik zu ersetzen. Nun wollen wir dafür natürlich gerne Förderungen in Anspruch nehmen. Nur scheint es aufgrund der akuten hohen Nachfrage kaum verfügbare Energieberatung zu geben, welche für die Förderung Voraussetzung ist. wir warten nun schon seit Anfang April auf einen Termin. Wie gehen wir damit um?
Lassacher Kurt
41:28
bitte die Folien auch weiterblättern !
Matthias Mayr
47:25
Sind die Ziele der Energiestrategie für 2020 bereits erfüllt?
Richard B.
49:08
Ist eine Umstellung auf Fernwärme in der Stadt Salzburg sinnvoll? Soweit ich weiß, sind beide Heizkraftwerte Gaskraftwerke. Dann ist die Umstellung doch sinnlos, da es weder die Abhängigkeit auflöst noch die Kosten senkt.
Rudi Purkhauser
49:20
Wie beabsichtigt man, die Sonnen- und Windenergie zu speichern. Speicherbatterien werden wohl nicht die Lösung sein.
uwebecker
49:58
welche Förderprogramme sind bzw. werden noch aufgesetzt, wo/wie kann man hier einen Überblick erhalten?
VR
50:31
Wie ist der Zeitplan für den Ausstieg der Fernwärmeheizkraftwerke aus der Verbrennung von fossilen Brennstoffen?
uwebecker
50:35
Werden z.B. Pelletsheizungen zukünftig gefördert oder läuft konkret diese Förderung aus?
Meidl Hermann Peter
53:30
Wir wohnen in einer Wohnanlage mit 48 Wohnungen und müssen das Dach sanieren. Dabei wir überlegt, eine Solaranlage zu installieren. Wer kann uns wie bei der Umsetzung beraten. Wie ist die Förderung bei so einer großen Anlage - die Dachfläche ist rund 2.000 m2.
uwebecker
53:59
verteilen Sie nachgelagert Ihre Präsentation?
mage
54:58
Problem sind die Ressourcen für die Energieberatung. Wartezeit für telefonische Beratung 2-3 Monate. Persönlicher Termin bisher nicht möglich. Viele Salzburger/innen wollen die Energiewende, benötigen aber hierfür die Beratung von Spezialisten und die sind nach meiner Erfahrung zu wenig vorhanden. Ist hier eine Erweiterung des Teams der Energieberatung geplant.
VR
55:03
Sollte es zu der Situation kommen, dass Gas und Erdöl zur Neige gehen, wie sieht das konkrete Szenario in der Stadt Salzburg aus? Haben manche Haushalte dann Warmwasser und manche nicht, oder ist es dann eher überall lauwarm und nicht mehr heiß?
VR
56:39
das bezieht sich auf Fernwärme.
Gerhard Proßegger
01:00:11
Was halten Sie von einem kompletten Solardacheindeckung als sogenante Solarschindeln
maurer
01:01:31
sind Holzvergaserkessel zu empfehelen?
Patrick Morre
01:08:01
Heißt das wenn man auch vor Jahren eine Wohnbauförderung bekommen hat, kann man keine Energieförderung mehr bekommen?
Daniel Fankhauser
01:09:49
Laut unserem Installateur sei ein Luftwärmetauscher für eine Vorlauftemperatur von 60° geeignet und auch förderbar. Stimmt das? Sie sagten, es seien max 40 ° Vorlauf Fördervoraussetzung.
Gerhard Proßegger
01:10:08
was kostet ein Energieausweis
Wolfgang Schrattenecker ASP
01:10:51
erhalten wir die Folien?
uwebecker
01:11:51
danke!
Stefan Mayer, LMZ
01:11:57
https://www.salzburg.gv.at/themen/energie/energieberatung
Stephan Dietl
01:12:02
Danke!
KIKRAKinderhauskrankenpflege Salzburg
01:16:09
Gibt es auch die Möglichkeit von Nutzungsvereinen um damit Mitgliedern den Überschuss an Energie zu verkaufen?
Richard B.
01:21:24
Ich habe kein Mikrofon
Richard B.
01:23:30
Danke!
Peter
01:25:50
Sind Micro Windkraft Anlagen am Einfamilienhaus zulässig.
Hildegard starlinger
01:27:13
Ist im städtischen Bereich auch eine sehr effektive Elektroheizung (e- core) für kleine Wohnungen sinnvoll? Derzeit sind nur Gasöfen in zwei Räumen. Wir stehen vor der Sanierung. Mfg H. Starlinger
Wolfgang Schrattenecker ASP
01:28:46
Wie viel Quadratmeter Dachfläche werden pro KWp benötigt?
uwebecker
01:29:07
in wie weit sind bei den Förderprogrammen die geplante Verschärfung der Grenzwerte durch die europäische Gesetzgebung (Feinstaub) bei Holzheizungen berücksichtigt?
VR
01:30:29
bin leider unterwegs und kann nicht reden
josef
01:36:00
Kann ich eine Luftwärmepumpe an einer bestehenden Zentralheizungsanlage mit alten Wandradiatoren betreiben?
Friedrich Zadak
01:36:31
Wie alt darf der Energieausweis für die Förderung sein
uwebecker
01:41:14
die Salzburg .AG bietet eine PV Anlage unter dem Motto „wir kümmern uns um alles“ ist hier ebenso die maximale Förderung berücksichtigt/realisiert?
Andreas Greisberger
01:41:17
Ich bin gerade dabei mir eine Wohnraumschaffung (Ausbau eines ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäudes) an das Stromnetz anzuschließen. Nun ist es so, dass Neuanschlüsse bzw Neukundentarife eine extreme Teuerung erfahren haben. Gibt es irgendeine Möglichkeit um als kompletter Stromneukunde an günstigere Tarife zu gelangen? Oder muss ich da einfach durch?
Gerhard Proßegger
01:43:37
wie lange gibt noch die Heizungsförderung noch ?
Peter
01:44:22
Leider kein Mikrofon.
Daniel Fankhauser
01:44:36
schönen Abend! Vielen Dank!
Peter
01:45:27
Danke
brigitte
01:48:44
Ist die Frage von Herrn Frankhauser schon beantwortet? Laut unserem Installateur sei ein Luftwärmetauscher für eine Vorlauftemperatur von 60° geeignet und auch förderbar. Stimmt das? Sie sagten, es seien max 40 ° Vorlauf Fördervoraussetzung.
brigitte
01:48:52
Das würde mich auch interessieren
brigitte
01:49:08
Danke!
Gertraud Woywod
01:51:06
Wie funktioniert die Umstellung von Gasheizung auf Fernwärme? Haben derzeit Gaskessel für in den 90ern wärmegedämmtes Mehrfamilienhaus aus 1870 im Keller - gibt es da auch eine Förderungsmöglichkeit?
Friedrich Zadak
01:53:33
Vielen Dank
Andreas
01:54:02
Welches Heizsystem hat zurzeit die längste Lebensdauer? Habe leider kein Micro.
Andras
01:54:30
Vielen Dank für die Informationen! Einen schönen Abend an Alle!
christoph
01:55:15
Ich wohne in einem Reihenhaus und möchte meine Gasheizung tauschen. Meine Nachbarn haben alle (fast neue) Gasheizungen. Welche Alternatve wäre gut? Es soll leistbar sein (für eine Alleinerzieherin) und sich amotisieren. Wäre auch eine Gasheizung denkbar, mit der man mit Biogas... heizt? Leider kein Mikro.
mage
01:57:39
Das Gas und Öl teurer ist, ist verständlich, aber warum Strompreis. Was hat sich hier so massiv verändert. Strompreis ist bereits vor Ukraine Krise erhöht worden. Gerhard Margreiter
ibb
01:59:34
Ich habe noch keinen Energieausweis für mein Einfamilienhaus. Möchte gerne eine Photovoltaikanlage errichten bzw eine Wärmepumpe. Kann man aufgrund der aktuellen Situation die Auflagen für die Förderungen reduzieren damit sich das ein Normalverbraucher leisten kann sowie der Behördliche Aufwand nicht so groß ist. Danke für die Rückmeldung
Stefan Mayer, LMZ
02:00:25
Folien vom EnergieTalk sind ab morgen hier verfügbar: https://www.salzburg.gv.at/themen/energie/energieberatung
uwebecker
02:00:55
wie beurteilen Sie den Einsatz, die Installation einer Brauchwasserwärmepumpe in Verbindung mit einer PV Anlage? Vorteilhaft?
christoph
02:01:46
Vielen Dank und schönen Abend!
Tamara Saint Germain
02:03:53
Vielen Dank an alle der Energieberatung!
Christian
02:04:48
Ich möchte meine Ölheizung tauschen.
Matthias Mayr
02:05:01
Danke für die umfangreichen Infos, einen schönen Abend.
Andreas
02:05:12
Vielen Dank und schönen Abend.
uwebecker
02:05:17
werden die offenen Fragen im Nachgang noch beantwortet, ggf auch auf Ihrer Homepage?
KIKRAKinderhauskrankenpflege Salzburg
02:05:19
Noch eine Zusatzfrage: Macht eine Luftwärmepumpe bei ca 20 Jahre altem Eckrteihenhaus mit bestehender Fernwärme (Radiatoren, keine Fußbodenheizung) Sinn
uwebecker
02:05:32
sehr informative Runde, vielen Dank
Lassacher Kurt
02:05:32
vielen Dank !
Stephan Dietl
02:05:36
Vielen herzlichen Dank!
Friedrich Zadak
02:05:38
Vielen Dank
Gertraud Woywod
02:05:39
Vielen Dank und schönen Abend!
KIKRAKinderhauskrankenpflege Salzburg
02:05:39
Danke
Günther Seifter
02:05:41
Lieber Gerhard, lieber Georg!
Stefan
02:05:44
Vielen dank!
Horst (Gassner)
02:05:45
Danke!